Neurodermitissprechstunde für Kinder

Neurodermitis ist eine chronische Hauterkrankung, die in der Regel schon im Kindesalter auftritt. Über 12% der Kinder sind betroffen. Die Erkrankung äußert sich mit stark juckenden Hautveränderungen, die mit trockener, rissiger, geröteter und manchmal sogar nässender und eitrig superinfizierter Haut einhergehen. Typischerweise sind besonders die großen Gelenkbeugen der Kinder betroffen. Bei Säuglingen beginnt die Erkrankung häufig mit "Milchschorf" am Kopf. Wegen des quälenden Juckreizes schlafen diese Kinder meist schlecht. Viele leiden zudem unter Allergien.  

Da eine frühzeitige Erkennung und fachübergreifende Behandlung für diese Kinder wichtig ist, hat die AOK Rheinland/Hamburg einen Sondervertrag für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres geschaffen. Durch eine enge Zusammenarbeit zwischen Dermatologen und Kinder- und Jugendärzten soll die medizinische Versorgung dieser Kinder weiter optimiert werden. 

Im Rahmen dieses Vertrages bieten wir Ihnen einmal im Monat auch Termine am Samstagvormittag an, um Ihnen und den betroffenen Kindern die Möglichkeit zu geben, abseits des stressigen Berufsalltags von uns in Ruhe medizinisch beraten zu werden.